Islamophobie

“entspricht nicht der wörtlichen Übersetzung »Islam-Angst«, sondern ist der wissenschaftliche Begriff für die generelle Ablehnung des Islam und von tatsächlichen oder mutmaßlichen Muslimen. Daneben beschreibt Islamophobie auch die stereotypisierende Darstellung von Muslim*innen (u. a. auf islamfeindlichen Blogs), sowie diskriminierendes Verhalten gegenüber muslimischen Menschen bzw. solchen, die dafür gehalten werden. Gute Alternativen sind: Islamfeindlichkeit und antimuslimischer Rassismus.”
(Quelle: Glossar der Neuen Deutschen Medienmacher)

In der Jugendbildungsstätte wird dieser Begriff insbesondere thematisiert im Basisthema:

Muslimfeindlichkeit

"Ich bin nicht geboren, um mich für etwas zu entschuldigen, was mein Leben trägt. Muslimfeindlichkeit hat keinen Platz in unserer Gesellschaft." Jemanden „andern“ und anschließend in eine Kategorie stecken. Dieser Kategorie Eigenschaften zuschreiben und abwertende Mechanismen entwickeln. Neu? Nein, [...]

Muslimfeindlichkeit2021-04-14T14:08:43+02:00