Mehrheitsgesellschaft

“ist ein gängiger Begriff, der missverständlich ist. Eigentlich müsste es heißen: Mehrheitsbevölkerung, also die von gut 61 Millionen1 Deutschen ohne Migrationshintergrund. In einem faktischen Einwanderungsland funktionieren Bezeichnungen wie »die deutsche Gesellschaft« oder »die Gesellschaft in Deutschland« nicht als Synonym für Deutsche ohne Einwanderungsbezug.”
(Quelle: Glossar der Neuen Deutschen Medienmacher)

In der Jugendbildungsstätte wird dieser Begriff insbesondere thematisiert im Basisthema:

Mehrheit / Minderheit / Machtverhältnisse

"Ich will das Wort ergreifen. Nicht nur um gehört zu werden. Das ist meine Demokratie, die sich daran messen muss, wie wir mit Minderheiten umgehen." Wir kennen viele soziologische Modelle, die die Gesellschaft in ihren Milieus beschreiben. Da gibt [...]

Mehrheit / Minderheit / Machtverhältnisse2021-06-09T15:02:40+02:00