Schwarze Deutsche

“In Deutschland leben mehrere hunderttausend Schwarze Deutsche. Dabei handelt es sich nicht um die Beschreibung einer Hautfarbe, sondern um eine politische Selbstbezeichnung. Begriffe wie »Farbige« oder »Dunkelhäutige« lehnen viele ab. Die Initiative »der braune mob e.V.« schreibt: »Es geht nicht um »biologische« Eigenschaften, sondern gesellschaftspolitische Zugehörigkeiten.« Um das deutlich zu machen, plädieren sie und andere dafür Schwarz groß zu schreiben”.
(Quelle: Glossar der Neuen Deutschen Medienmacher)

In der Jugendbildungsstätte wird dieser Begriff insbesondere thematisiert im Basisthema:

Deutschland Schwarz-Weiß

"Es gibt keine Rassen,  aber es gibt Rassismus. Schwarz und Weiß sind eine Erfindung, aber Schwarz und Weiß bleiben dabei nicht bedeutungslos."  Anton Wilhelm Amo, Gustav Sabac el Cher, Fasia Jansen, Miriam Goldschmidt, Audre Lorde, May Ayim. Bedeutende Namen [...]

Deutschland Schwarz-Weiß2021-04-14T14:18:57+02:00